Nicolás Maduro- Wiki, Alter, Frau, Ethnizität, Vermögen, Größe, Karriere

Der venezolanische Politiker Nicolás Maduro ist bekannt. Nicolás Maduro wurde 2013 als Präsident Venezuelas international bekannt.

Schnelle Fakten

Vollständiger Name: Nicolás Maduro
Geburtsdatum: 23. November 1962
Das Alter: 59 Jahre
Horoskop: Schütze
Glückszahl: 7
Glücksstein: Türkis
Glücksfarbe: Orange
Beste Übereinstimmung für die Ehe: Löwe, Wassermann
Geschlecht: Männlich
Beruf: Präsident, Politiker
Land: Venezuela
Höhe: 6 Fuß 2 Zoll (1,88 m)
Familienstand: verheiratet
Ehefrau Cilia Flores
Scheidung Adriana Guerra Angulo
Vermögen 275 Millionen Euro
Augenfarbe Dunkelbraun
Haarfarbe Dunkelbraun
Geburtsort Caracas
Staatsangehörigkeit venezolanisch
Religion Christentum
Vater Nicolás Maduro García
Mutter Teresa de Jesús Moros
Geschwister Drei (Schwestern María Teresa, Josefina und Anita)
Kinder Einer (Sohn Nicolás Maduro Guerra)

Nicolás Maduro Biographie

Nicolás Maduro wurde am 23.11.1962 geboren und ist heute 59 Jahre alt. Er wurde in Caracas, Venezuela, geboren und sein Sternzeichen ist Schütze. Nicolás Maduro Moros ist auch sein voller Name. In Bezug auf die Familie war sein Vater Nicolás Maduro Garcia und seine Mutter Teresa de Jess Moros. Sein Vater war ein prominenter Gewerkschaftsführer, der am 22. April 1989 bei einem Autounfall ums Leben kam.

Ebenso hat er drei Schwestern: Mara Teresa, Josefina und Anita. Maduro ist in der Calle 14 aufgewachsen. Es ist eine Straße in einem Arbeiterviertel am westlichen Stadtrand von Caracas. Außerdem wurde diese Person in eine linke Familie hineingeboren. In ähnlicher Weise enthüllte diese Persönlichkeit in einem Interview von 2013, dass seine Großeltern Juden sephardisch-maurischer Abstammung waren und in Venezuela zum Katholizismus konvertierten.

Siehe auch  Wer ist Sandeep Bhatia? Wiki, Alter, Ethnizität, Ehefrau, Ehe

Größe und Gewicht von Nicolás Maduro

Nicolás Maduro ist ungefähr 1,9 Meter (6 Fuß und 2 Zoll) groß und wiegt ungefähr 86 kg (189 Pfund). Ebenso hat der Politiker dunkelbraune Augen und dunkelbraunes Haar. Maduro trägt häufig einen Schnurrbart.

Nicolás Maduro (Quelle: Twitter)

Karriere

Nicolás Maduro ist von Beruf Politiker. Besser bekannt ist er seit 2013 als Präsident Venezuelas. Allerdings ist seine Präsidentschaft seit 2019 fraglich. Was seinen beruflichen Werdegang betrifft, begann Maduro als Busfahrer. Später wurde er Gewerkschaftsführer und wurde 2000 in die Nationalversammlung gewählt.

Darüber hinaus wurde Maduro von Präsident Hugo Chávez in mehrere Ämter berufen. Maduro war von 2006 bis 2013 auch Außenminister. Von 2012 bis 2013 war er unter Chávez auch Vizepräsident Venezuelas.

Nach dem Tod von Präsident Chávez am 5. März 2013 übernahm dieser Politiker die Präsidentschaft. Maduro gewann 2013 eine Sonderpräsidentschaftswahl als Kandidat der Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas und erhielt 50,62 Prozent der Stimmen. Dieser Politiker regiert Venezuela seit 2015 per Dekret und nutzt dabei die Befugnisse, die ihm der Gesetzgeber der regierenden Partei gewährt.

Nach der Knappheit und dem niedrigeren Lebensstandard in Venezuela begannen 2014 Proteste, die zur Unterdrückung abweichender Meinungen, täglichen Demonstrationen im ganzen Land und einem Rückgang der Popularität dieses Politikers eskalierten. 2015 wurde dann die von der Opposition geführte Nationalversammlung gewählt.

Infolgedessen begann 2016 eine Bewegung zur Abberufung von Präsident Maduro. Seine Regierung brach diese Bewegung jedoch schließlich ab. Der Nationale Wahlrat, der Oberste Gerichtshof und das Militär dienten alle dazu, diese Persönlichkeit an der Macht zu halten. Nach der Entmachtung der gewählten Nationalversammlung durch den Obersten Gerichtshof im Jahr 2017 brachen eine Verfassungskrise und Proteste aus.

Siehe auch  Gabriel Zamora - Alter, Freundin, Vermögen, Größe, Ethnizität

Darüber hinaus haben sie am 20. Mai 2018 vorzeitig Präsidentschaftswahlen ausgerufen und Oppositionsführer inhaftiert, ins Exil geschickt oder von der Kandidatur für das Präsidentenamt ausgeschlossen. Es gab auch keine internationale Beobachtung, und sie wandten Zwangswahltaktiken an. Daraufhin weigerten sich mehrere Länder, die Wahl zur verfassungsgebenden Versammlung oder die Legitimität von Maduros Wiederwahl im Jahr 2018 anzuerkennen. Daraufhin sanktionierten mehrere Länder Maduro.

Außerdem halten viele Menschen diesen Politiker für einen Autokraten und Diktator. Nach Berichten der Organisation Amerikanischer Staaten wurden während seiner Präsidentschaft (OAS) auch Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Nach UN-Schätzungen hat Maduros Regierung über 9.000 außergerichtliche Tötungen begangen und fast sechs Millionen Venezolaner zur Flucht aus dem Land gezwungen.

Nach Angaben der National Union of Press Workers of Venezuela wurden zwischen 2013 und 2018 115 Medien geschlossen. Darüber hinaus erleben Venezolaner seit mindestens 2019 häufige „Informationssperren“ oder Zeiten ohne Zugang zum Internet oder zu anderen Nachrichtendiensten politische Großereignisse. Darüber hinaus wurden Reden in der Nationalversammlung häufig unterbrochen, Fernseh- und Radioprogramme zensiert und viele Journalisten rechtswidrig festgenommen. Da die Regierung die Mehrheit der venezolanischen Fernsehsender kontrolliert, werden regierungskritische Informationen nicht vollständig erfasst.

Nicolás Maduro Ehefrau, Heirat

Adriana Guerra Angulo ist Nicolás Maduros erste Frau. Maduro und Angulo haben einen Sohn namens Nicolás Maduro Guerra, auch bekannt als „Nicolasito“. Sein Sohn bekleidete mehrere hochrangige Regierungspositionen, darunter den Chef des Sonderinspektorengremiums der Präsidentschaft und einen Sitz in der Nationalversammlung.

Maduro heiratete später Cilia Flores. Flores ist ein Politiker und Anwalt, der im August 2006 das Amt des Präsidenten der Nationalversammlung übernahm. Als Maduro zurücktrat, um Außenminister zu werden, geschah dies. Infolgedessen wurde seine Frau die erste weibliche Präsidentin der Nationalversammlung.

Siehe auch  Kai Sotto- Bio, Alter, Größe, Vermögen, Freundin, Dating

Maduro und Flores sind seit den 1990er Jahren ein Paar, als seine Frau nach den venezolanischen Putschversuchen von 1992 die Anwältin von Hugo Chávez war. Das Paar heiratete später im Juli 2013. Dies war Monate, nachdem Maduro sein Amt angetreten hatte. Maduro hat keine leiblichen Kinder mit Flores. Flores ‚erste Ehe mit Walter Ramón Gavidia brachte drei Stiefkinder hervor. Walter Jacob, Yoswel und Yosser sind Maduros Stiefkinder.

Das Vermögen von Nicolás Maduro

Nicolás Maduro hat ein geschätztes Nettovermögen von 275 Millionen Euro.

Ähnliche Beiträge